Image Alt

Tipps für GEMA – freie Musik kostenlos

Tipps für GEMA – freie Musik kostenlos

Eine der wichtigsten Bestandteile Deines Films ist der Ton und seine Musik. Als Filmemacher kommst Du also nicht darum herum Dich mit dem Thema Filmmusik und Online-Downloads zu beschäftigen. Dafür gibt es unendlich viele Plattformen auf denen Du als angehender Regisseur oder interessierter Kunde mit Sicherheit die passende Melodie für Deinen Film findest. Jedoch gibt es eine Vielzahl an Gesetzen und Fallstricken, die Du unbedingt beachten musst! 

In Deutschland ist die GEMA – die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte – für die Verwaltung von Musikrechten zuständig.

„Die GEMA verwaltet in Deutschland die Nutzungsrechte aus dem Urheberrecht von mehr als 68.000 Mitgliedern (Komponisten,Textdichtern und Musikverlegern) sowie von über zwei Millionen Rechteinhabern aus aller Welt.“1

Für bekannte Künstler kann es sinnvoll sein sich der GEMA anzuschließen, da auch diese sich an die Spielregeln der GEMA halten müssen. Für Dich als junger Filmemacher oder Kunden von uns ist die Verwendung GEMA-pflichtiger Musik jedoch eher eine Herausforderung.

Wenn Du beispielsweise Deine Lieblings-Musik für Deinen neuen Film verwenden möchtest, so musst Du im Vorhinein abklären, ob diese GEMA-frei ist oder Du im Zweifel ggf. einen entsprechenden BuyOut-Vertrag aushandeln musst, denn im schlimmsten Fall droht Dir eine böse Überraschung in Form einer hohen Geldstrafen. Als junger Regisseur sowie Filmemacher musst Du jedoch Kosten sparen und Möglichkeiten finden, GEMA- bzw. kostenfreie Musik zu finden.

Mit diesem Artikel möchten wir Dich auf Deiner Suche unterstützen. Unsere Düsseldorfer Film- und Videoproduktion PRO-duction gibt Dir die notwendigen Tipps, GEMA- bzw. komplett kostenfreie Musik für Deinen Film zu online zu finden. 

 

Unsere Tipps für kostenlose Musik

Zu Beginn müssen wir klarstellen, dass GEMA-freie nicht gleichbedeutend mit kostenfreier Musik ist. Es gibt Portale die gänzlich kostenfreie und legale Musik versprechen, Portale die eine Lizenzgebühr berechnen und solche, die mit Buyout-Verträgen arbeiten. Dies bedeutet, dass Du dort das Recht kaufen kannst, ein bestimmtes Musikstück für einen gewissen Zeitraum nutzen zu dürfen.

Es existieren also verschiedene Arten von Portalen. Die GEMA-Freiheit sagt jedoch nichts über deren Qualität aus. Dennoch ist GEMA-freie Musik bei den meisten Regisseuren und Filmmachern als eher weniger hochwertig bekannt. Nachfolgend stellen wir Dir deshalb die besten Portale für qualitativ hochwertige, GEMA-freie Musik vor.

 

Portale für GEMA-freie und bzw. kostenfreie Musik

Jamendo: Jamendo bietet Dir eine große Auswahl an Titeln. Für eine kommerzielle Nutzung musst Du allerdings dennoch eine Lizenz erwerben. Eine Lizenz für YouTube Videos bekommst Du beispielsweise ab 4,99€. Hier findest Du auch viele Titel von  unbekannten Komponisten.

Mastertracks: Wer hochwerte und unkomplizierte GEMA-freie Musik sucht, ist bei Mastertracks.de genau richtig. Dieses Musik-Portal verwaltet klasse Künstler und hochwertige Musik, die alles andere als nach “Stock” klingen. Mit nur 57,90 pro Track kannst Du auch mehrere Projekte mit dem Song bereichern. Das tolle an Mastertracks ist die unkomplizierte Abwicklung: Eine Lizenz für alle Anwendungsbereiche. Auch versteckte und nachträgliche GEMA-Kostenfallen findest Du hier nicht. Rechtssicherheit, eine hochwertige Bibliothek und vielfältige Anwendungsbereiche werden Dich sicherlich glücklich machen. Hier findest Du übrigens einen kompletten Artikel über Mastertracks: Blog.

DigCCmixter: Dieses Portal bietet Dir viele seiner großenteils elektronischen Stücke aus seinem Archiv kostenfrei an. Diese stehen direkt zum Download bereit. Alles was Du zur Nutzung der Titel beachten musst, ist die Komponisten in den Credits Deines Films zu erwähnen.

Frametraxx: Hier findest Du jeden Monat neue Musikstücke. Ein wiederholter Besuch auf deren Website kann sehr nützlich sein. 

Free Music Archive: Eine einfache Anmeldung ist ausreichend, damit Du zahlreiche Musikstücke sofort herunterladen darfst. Die Musikstücke sind nach Genres und Künstlern sortiert. Viele der Musikstücke sind GEMA-frei.

SoundCloud: Hier unterscheiden sich die Nutzungsbedingungen und die Qualität von Musikstück zu Musikstück sehr stark. Jedoch ist dieses soziale Netzwerk nicht ohne Grund so beliebt für kreative und freie Arbeiten. Mit nur etwas Aufwand findest Du hier garantiert einen paar perfekte Titel. 

Audiomicro: Ebenso wichtig für einen guten Film sind die Geräusche! Unter der Rubrik „Foley“ findest Du auf Audiomicro viele verschiedene Soundeffekte um Deinen Film kreativ zu gestalten. 

audiohub: Hier wird Dir genau beschrieben, unter welchen Bedingungen Du die Musik benutzen darfst. Das Copyright musst Du bei einer Veröffentlichung in jedem Fall beachten und entsprechend erwähnen in Deinen Film.

Musopen: Diese Plattform ist perfekt für Fans der klassischen Musik! Hier bekommst Du unkompliziert und unverbindlich alle bekannten klassischen Titel. Die Stücke sind nach Genre bzw. Künstlern sortiert und es genügt eine einfache Anmeldung.

 

Abschließender Tipp

Wir von PRO-duction wissen aus Erfahrung, dass in den meisten Projekte die Musiktitel der GEMA nur in den seltensten Fällen erschwinglich sind. Auch wenn es für bekannte Künstler sinnvoll sein kann sich der GEMA anzuschließen, kennen wir als Videoproduktion in Düsseldorf kostengünstigere Wege an Deine Wunschtitel zu gelangen. Unsere Marketingstrategie ist Dein Budget nicht mehr als nötig zu strapazieren. Als Düsseldorfer Videoproduktion schauen wir nach professionellen Alternativen.

Unserer Erfahrung von PRO-duction ist zudem, dass die GEMA wenig Interesse an kleinen Videoprojekten, sondern viel eher an Projekten mit einem Projektvolumen ab 50.000-100.000€ hat.

Für die Nutzung der von uns vorgeschlagenen Portalen musst Du unbedingt die Creative-Commons-Lizenzen bzw. die jeweiligen Nutzungsrechte beachten. Du musst Dich erkundigen, welchen Titel Du für welchen Zweck (Imagefilm, Produktfilm, etc.) verwenden darfst.

Du siehst, dass sich die Auswahl stark in ihrem Aufwand differenziert. Manchmal reicht eine Nennung in den Credits, ein anderes Mal sind kostenpflichtige Lizenzierungen notwendig. Wir können viele dieser Portale auch aus eigener Erfahrung sehr empfehlen. Immer wenn unsere Regisseure oder Producer die passenden Musikstücke suchen, sind diese Portale eine Quelle den passenden Song für Dich, Dein Produkt oder Deine Firma zu finden.

Aber wichtig ist: Es ist für jeden und von allem etwas dabei und Du findest mit unserer Hilfe garantiert professionelle, downloadbare Titel und Soundeffekte. Mit unserem Comfort+plus Paket übernehmen wir sogar die komplette Recherche für Dich und erweitern sie durch unsere interne Musikbibliothek!

Du kannst Dich also entspannen: Klick Dich durch die Websites und finde Deine perfekte Musik. Deiner kreativen und auditiven Gestaltung steht nun nichts mehr im Weg.

Quellen:

1Wikipedia

Du hast den Artikel zum Thema gelesen: Tipps für GEMA – freie Musik kostenlos

Über den Autor

Tijen Hinz ist seit 2018 als Drehbuchautorin in der Filmbranche aktiv. Als unsere Autorin für Blogartikel bereichert sie das Team von PRO-duction seit der Gründung der Firma.